Otto Pachmayr GmbH & Co. KG
Oberhaching

Die im Projekt umgesetzten drink.3000-Highlights

  • Business Intelligence bi.3000
  • Außendienstinformationssystem crm.3000
  • Dokumentenmanagement dms.3000
  • Anbindung Lagerverwaltungssystem „ita vero"

Die Otto Pachmayr GmbH & Co. Mineralwasser KG ist mit ihrem Gründungsjahr 1867 eine der ältesten Getränkegroßhandlungen Deutschlands. Das Unternehmen steht für Münchner Tradition und wird seit sechs Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben. Seit dem Bezug im Jahr 2012 starten vom 32.000 m2 großen neuen Betriebsgelände täglich 50-60 LKW-Touren mit bis zu 600 Lieferungen.

Das stetig wachsende Geschäftsvolumen erforderte nach dem Umzug auch eine Investition in die Steuerung der Prozesse. Dabei verfolgte Dr. Otto Pachmayr, Geschäftsführer des Unternehmens, eine klare Strategie: „Zunächst haben wir den räumlichen Umzug vollzogen, um dem gestiegenen Volumen Rechnung zu tragen. Uns war aber immer bewusst, dass wir im nächsten Schritt eine ERP-Lösung implementieren wollen, die sich flexibel unseren Bedürfnissen anpasst und dabei ein Höchstmaß an Sicherheit bietet.", führt Dr. Pachmayr aus. In einem Auswahlprozess fiel die Entscheidung schließlich auf drink.3000 und die COPA Systeme. Welche Gründe waren ausschlaggebend? „Zunächst einmal waren wir nach der Präsentation von drink.3000 überzeugt, dass diese Lösung unsere Prozesse abbilden kann. Darüber hinaus haben wir andere Unternehmen befragt, die mit drink.3000 arbeiten und diese auch besucht, um uns das System im Livebetrieb anzusehen. Die Expertise der COPA Systeme ist darüber hinaus natürlich äußerst überzeugend, da rund 50 % der 50 größten Getränkehändler Deutschlands Lösungen aus dem Hause COPA einsetzen.", erklärt Maximilian Pachmayr, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens. Wichtig war den Pachmayrs auch, dass in einem weiteren Schritt ein Lagerverwaltungssystem (LVS) an die ERP-Lösung angebunden werden kann. Nachdem drink.3000 in 2015 eingeführt wurde, erfolgte in 2016 die Einführung des LVS von ita vero, welches per Standardschnittstelle an drink.3000 angebunden ist. Die Pachmayrs sind heute begeistert: „Die Entscheidung für drink.3000 war goldrichtig. Wir haben unser Unternehmen damit für die nächsten Jahrzehnte hervorragend gerüstet.", bilanzieren die beiden Herren.