03.jpg



Software & Technologie

pos.3000, die Kassenlösung für Getränkeabholmärkte, wurde technologisch wie funktional auf höchstem Niveau entwickelt und objektorientiert programmiert.

Die Anwendung kann sowohl auf Standard-PC’s als auch auf spezifischer Kassenhardware unter verschiedenen Windows-Betriebssystemen eingesetzt werden. Als Datenbanksystem wird die relationale Datenbank MS-SQL genutzt. Alle Peripheriegeräte namhafter Hersteller, wie Kassentastaturen, Bondrucker, Geldschubladen, Strichcode-Scanner, Kundenanzeigen sowie Zahlungsverkehrsterminals werden unterstützt.

 

pos.3000 pos.3000 postrans.3000

Die Windows-Icons von pos.3000

 

Funktionsumfang & Highlights

Die Kassenlösung pos.3000 wickelt alle gängigen Anforderungen Ihrer Getränkeabholmärkte ab. Dies beginnt mit einer flexiblen Berechtigungsverwaltung und einer Mitarbeiter-Zeiterfassung. Der Standard-Kassiervorgang wird durch spezielle Funktionen wie Leergut- und Gut-scheinabwicklung, Warenkorbverarbeitung, Kommissionsabwicklung und Lieferscheinverkauf sinnvoll ergänzt. Selbstverständlich ist auch die Ec-cash-Anbindung gewährleistet. Die EC-Zahlung kann übrigens direkt auf dem Bon angedruckt werden.

Mit der Funktionalität „Action-Pack“ werden Verkaufsaktionen der Art „Nimm-3-zahl-2“, „3 Artikel in beliebiger Kombination für € 15,00“ oder „1 Kasten plus 2 Flaschen gratis“ abgebildet, beim Kassiervorgang selbständig erkannt und abgerechnet. Über „Kontingent-Ware“ können sowohl die Abverkäufe von MHD-Ware als auch Industrieaktionen abgewickelt werden. Dabei werden jeweils die maximal abzuverkaufende Menge, der Gültigkeitszeitraum und natürlich der (abweichende) Verkaufspreis vorgegeben.

Darüber hinaus sind Kassen- und Marktabschlüsse ebenso Bestandteil der Lösung wie die Möglichkeit, Bestellungen, Wareneingänge und Wareneingangskorrekturen sowie Inventuren abzuwickeln. Sie können die automatische Preisfindung inklusive Einzel- und Kombipreis, Rabattierung sowie Aktionsberücksichtigung nutzen.

Die Anbindung von MDE-Geräten ermöglicht Ihnen eine flexible und mobile Lösung, Inventuren, Bestellungen sowie Wareneingänge zu bearbeiten. Ein umfangreiches Auswertungssystem rundet die Kassenlösung ab. Dazu gehören beispielsweise detaillierte Revisionsauswertungen, ein Bonjournal, welches auch in der Zentrale verfügbar ist, ein äußerst umfangreicher Statistikbereich sowie ein Filialinformationssystem.

Weitere Highlights der Lösung stellen das zentrale Prüfmodul für Marktbestellungen sowie die Anbindung sowohl von eigenen als auch von Franchisemärkten dar.

Die Integration von Kundenkarten beziehungsweise das Handling eines Bonussystems für Ihre Kunden komplettieren die ideale Softwarelösung für Ihre Getränkeabholmärkte.

  

Lagerverwaltung

Über jede einzelne Kasse oder den kompletten Kassenverbund ist mit pos.3000 eine korrekte Lagerführung des gesamten Marktes gesichert. Alle notwendigen Vorgänge werden lagermäßig berücksichtigt. Die Inventuren können Sie über ein MDE-Gerät ausführen. Dabei werden die Daten nach der Erfassung einfach auf die Kasse zurück übertragen und müssen nicht mehr manuell erfasst werden.

 

Integration & Datenaustausch

Mit posi.3000 erfolgt die Anbindung an unser Warenwirtschaftssystem drink.3000, dem auf der gleichen technologischen Plattform entwickelten ERP-System. Dieses Verwaltungs- und Steuerungsmodul posi.3000 übernimmt dabei die Abwicklung aller administrativen und logistischen Vorgänge zwischen Ihren Getränkeabholmärkten und dem Getränkefachgroßhandel. Das Modul ist mehrmandantenfähig, so dass Sie mehrere GFGHs mit beliebig vielen Märkten verwalten können.

Dabei werden die Daten aus drink.3000 an die Märkte verteilt und Daten aus den Märkten in drink.3000 verarbeitet. Dies betrifft Artikel und Preise (an die Märkte) sowie Umsätze, Bestellungen und Wareneingänge (aus den Märkten). Sämtliche relevante Daten werden auf dem Hostrechner (zentrale EDV) gesammelt: In der Warenwirtschaft, Marktsteuerung und -ver-waltung, Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung sowie im Management-Informations-System stehen alle Informationen für Ihre Abfragen zur Verfügung.

Die Datenübertragung zu und von den Märkten können Sie mit verschiedenen Verbindungsarten (ISDN, FTP usw.) über die hauseigene DfÜ-Software postrans.3000 abwickeln. Sie ist sowohl automatisiert und zeitgesteuert als auch jederzeit manuell durchführbar. Die Anforderungen für die Übertragungen können auf mehrere PC’s verteilt werden.

Der Transfer der Releasewechsel und Updates von pos.3000 erfolgt im Rahmen des Datenaustausches mit den Märkten.

Die Steuerung Ihrer Kasse kann ausschließlich über die Kassentastatur erfolgen, ebenso per Maus oder PC Keyboard. Die Bedienung per Touch-Screen wird zukünftig ebenfalls möglich sein.

Es erfolgt eine automatische Verarbeitung Ihrer Marktdaten bis in die Finanzbuchhaltung und das Management-Informations-System. Zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten sorgen für eine optimale Transparenz aller Warenbewegungen und Bons.